Anwendungen für industriellen Wasserstoff

Die Reformertechnologie von Metacon ist skalierbar und kann sowohl für kleine Systeme als auch für sehr große Anlagen eingesetzt werden.  Diese können für Branchen mit einem großen eigenen Wasserstoffbedarf von Interesse sein, in denen der Rohstoff in Form von Methan oder anderen Kohlenwasserstoffen zu geringen Kosten vor Ort verfügbar ist. Beispiele für die industrielle Verwendung von Wasserstoff sind:

  • Stahlindustrie, beispielsweise als Schutzgas bei der Wärmebehandlung von Edelstahl
  • Herstellung von Biodiesel und anderen Kraftstoffen, einschließlich Methan (Power to Gas)
  • Herstellung von Lebensmitteln wie Margarine (sogenannte Hydrierung)
  • Pharmazeutische Industrie, für die Hydrierung und verschiedene chemische Prozesse
  • Gasschweißen von Edelmetallen wie Gold und Silber, bei denen absolute Reinheit erforderlich ist
  • Sowie viele andere Anwendungen in der chemischen Industrie

Für viele dieser industriellen Anforderungen an Wasserstoff ist die Technologie von Metacon sehr effizient und kostengünstig im Vergleich zu der heutigen Standardmethode, bei der Wasserstoff in großem Maßstab aus Erdgas hergestellt und über große Entfernungen zu hohen Kosten verteilt wird und somit die Umwelt zusätzlich belastet.

Metacon bietet seinen Kunden schlüsselfertige, maßgeschneiderte Lösungen mit Wasserstoffgeneratoren, Gasreinigung, Komprimierung und Speicherung des Wasserstoffs.

Systemspezifikation herunterladen (PDF)